Mit Hilfe eines Radladers wurde eine weitere windgeschützte Nistwand angelegt, da viele Wildbienen und Wespen warme windgeschützte Bereiche zum Nestbau bevorzugen. Für die schnelle Umsetzung und die Unterstützung, die wir schon bekommen haben und die uns weiter für das fortlaufende Projekt zugesagt wurde, möchten wir uns ganz herzlich beim Geschäftsführer Herrn Klose bedanken!