Tue, 24/04/2018 - 10:18

Ende April fand die Konferenz junger Wissenschaftler an der Staatlichen Bergbau-Universität Sankt Petersburg statt.
Die Projektleiterin Stefanie Walter hielt einen Vortrag in der Sektion Umweltschutzmaßnahmen unter dem Titel „Vermeidung von gesellschaftspolitischen Aversionen gegenüber dem Energie- und Rohstoffsektor zur Sicherstellung von Umweltschutzmaßnahmen durch den systematischen Einsatz von Kommunikationsinstrumenten“ und stellte dabei auch das Projekt SOCIAL NATURE vor.
Ihr Vortrag wurde vom Fachpublikum, bestehend aus Wissenschaftlern und Doktoranden aus der ganzen Welt, sehr gut aufgenommen und ihr Paper im Kongressband veröffentlicht.
Während der dreitägigen Konferenz tauschte sie sich mit anderen Fachkollegen aus und nahm viele neue Ergebnisse mit nach Deutschland.
Zudem konnte sie Sankt Petersburg und die russische Kultur erleben/entdecken.