Um auf seinen rapiden Rückgang aufmerksam zu machen, wurde der Star zum Vogel des Jahres 2018 gewählt. So wollten die Kinder der Grundschule Triefenstein in ihrer Nachmittagsbetreuung mehr über den Star und die Streuobstwiese wissen, welche einen wichtigen Lebensraum darstellt. Deshalb ging es am 13.06.18 gemeinsam zur Streuobstwiese am Locksberg.
Als Streuobstwiesen werden Wiesen mit mehreren frei stehenden Obstbäumen bezeichnet. Eine hohe Wuchsform und eine große Krone bieten eine Vielzahl an Lebensräumen- u.a. Baumhöhlen für den Star.
Als Highlight durften die Kinder selber zum Staren Männchen werden: Wer wollte, durfte sich von Frau Kempf einen Star im Prachtkleid aufs Gesicht malen lassen! Um das Verhalten des Stars besser kennenzulernen, wurden die Kinder in Amseln und Stare aufgeteilt. Beide Vögel werden oft verwechselt, sind aber gut an ihrem Laufstil zu unterscheiden: Amseln hüpfen – Stare gehen (oder „stolzieren“).
Mit diesem Wissen lieferten sich beide Gruppen ein Wettrennen in ihrem jeweiligen Laufstil.
Als nächstes sollte jedes Kind versuchen wie der Star Nüsse mit den Füßen aufzuheben. Zuletzt durften die Grundschüler, ausgestattet mit einer Becherlupe, Insekten und Pflanzen der Wiese erkunden. So vergingen die ereignisreichen drei Stunden wie im Flug auf der Streuobstwiese von HeidelbergCement. Diese bietet, zusammen mit dem aktiven Steinbruch, eine gute Kombination für die Artenvielfalt.