An diesem letzten Aktionstag vor den Ferien war es sehr heiß und deshalb eine noch größere Freude ins kühle Nass zu gelangen. Entlang der halben Klingelbachschlucht begaben sich die Kinder unter Anleitung von Biologin Janina Kempf auf Kescheraktion. Mittels Sieben und Becherlupen konnten einige Geheimnisse des Gewässers gelüftet werden. Die Kinder fanden wunderschöne Feuersalamanderlarven im FFH Gebiet und konnten sogar einen dicken Frosch fangen. Außerdem lernten die Kinder noch einmal wie gefährdet alle Amphibienarten sind und dass sie auf Rückzugsorte wie den stillgelegten Steinbruch von Heidelberg Cement angewiesen sind.